Viele Fragen lassen sich vor einer Behandlung klären

Wie lange dauert eine Behandlung? Eine Behandlung dauert eine gute Stunde und kostet 90 Euro. Die Frequenz der Behandlungen variiert sehr und richtet sich ganz nach Ihren Bedürfnissen.

Wie viele Behandlungen braucht man? Es ist sehr unterschiedlich, wie viele Behandlungen erforderlich sind, um ein Problem wirklich zu beheben. Als Faustregel lässt sich festlegen: „Je länger Sie ein Problem schon haben, je länger dauert es meist auch, es wieder los zu werden.“

Welche Krankenkassen übernehmen die Kosten einer Behandlung? Gesetzliche Krankenkassen übernehmen die Kosten einer Heilpraktikerbehandlung in der Regel nicht. Private Krankenkassen erstatten im Rahmen der individuellen Vertragskonditionen Heilpraktiker-Behandlungen und rezeptierte Arzneien anteilig oder in voller Höhe.

Bitte lassen Sie sich bei Ihrer Krankenkasse beraten. Es gibt günstige Zusatzversicherungen mit Heilpraktiker- und Homöopathie-Erstattung. Die Beihilfe trägt im Rahmen der Beamtenversicherung anteilig das Heilpraktiker-Honorar.

Einblick in die umfangreiche homöopathische Bibliothek von Heilpraktikerin Dr. Gudrun Schwarzer, Lüneburg
Viele Fragen lassen sich vor einer Behandlung abklären. Aber die entscheidende Frage, wie es sich anfühlen wird, und was eine Behandlung bewirken kann, lässt sich eben nur durch Ausprobieren erfahren.